Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt

12.09.-02.10.2019

Orchesterklänge

Vivaldi in grenzübergreifender Kooperation!

Deutsche und polnische Schüler spielen „Die vier Jahreszeiten“. Im Rahmen des 22. Jugendmusikfests Sachsen-Anhalt wird das eigens formierte Streichorchester insgesamt drei Konzerte geben.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Jeunesses Musicales Poland im vergangenen Jahr („25x25“) wird auch im Rahmen des diesjährigen Jugendmusikfests Sachsen-Anhalt ein deutsch-polnisches Projekt aufgelegt: 15 Schüler des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke und ebenso viele Musiker aus dem Lutosławski Youth Orchestra Poland bilden gemeinsam ein Streichorchester.

Auf dem Programm stehen „Die Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi mit Kathrin ten Hagen als Solistin. Außerdem wird die Streicherserenade op. 2 von Mieczysław Karłowicz zur Aufführung gelangen. Die Musiker proben eine Woche, vom 18. bis zum 22. September, mit deutschen und polnischen Dozenten in den Räumen der Latina August Hermann Francke. Die künstlerische Leitung hat der südamerikanische Dozent und Dirigent Adrián Varela inne. Abschluss des Projektes sind Konzerte im Freylinghausen-Saal der Franckeschen Stiftungen in Halle, im Gesellschaftshaus Magdeburg und im Saal im Schloss Mosigkau.

Das Projekt wird gefördert durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk.


Sponsoren

Land Sachsen-Anhalt